kostenlose lizenzfreie Bilder für Eure Webseite

Hallo Leute,

bei der Nutzung von Bildern auf eigenen Webseiten ist man ja oft in einer rechtlichen Grauzone. Beim Kopieren von Bildern aus der Google Bildsuche riskiert man durchaus auch mal abgemahnt zu werden. Um dem zu entgehen, sollte man daher die Bilder entweder komplett selbst erstellen oder aber aus einer lizenzfreien Bilderdatenbank nehmen. Da man, wenn man nicht gerade Fotograf oder professioneller Grafiker ist, die Bilder in der Regel nicht alle komplett selbst machen kann, bleibt am Ende nur der Griff zu einer Bild-Datenbank auch „Image Stock“ genannt.

Die bekanntesten Bild-Datenbanken haben aber ziemlich happige Preise meist schließt man da ein Abo ab und hat dafür ein entsprechendes Kontigent von Frei-Bildern, die man monatlich herunterladen kann. Man kann dort zwar auch ein Prepaid-Modell nutzen, bei dem man aber gleich mal zwischen 7,16 und 9,80 € pro Bild bezahlt. Die Alternativen Adobe Stock (ehemals Fotolia) oder istock sind da preislich nicht besser, teilweise sogar noch teurer.
Für eine private Homepage ohne gewerblichen Hintergrund ist das aber meines Erachtens nach viel zu teuer.

Ich habe für meine Geschäfts-Seite ein paar Bilder aus Fotolia genutzt, aber am Ende habe ich da für 10 Bilder ca. 50 Euro bezahlt, was vor allem für ein kleines Unternehmen ziemlich happig ist.

Was also stattdessen tun?

Glücklicherweise habe ich vor einiger Zeit die Seite pixabay gefunden, bei der ihr wirklich lizenzfreie, kostenlose Bilder erhaltet, die ihr sogar auf Eurer Seite kommerziell nutzen könnt. Es gibt sogar ein WordPress-Plugin, über das ihr entsprechende Bilder suchen könnt. Grundsätzlich sind die pixabay-Bilder lizenzfrei, die Uploader der Bilder laden die Bilder in Creative Commons License C0 hoch und Pixabay prüft i.d.R. auch die Bilder und entfernt solche die Lizenzprobleme haben.
100%ig sicher ist man dann zwar auch nicht :

http://www.affima.de/pixabay-abmahnsicher/

aber ich denke auf privaten Homepages bzw. privaten Blogs dürfte die Wahrscheinlichkeit einer Abmahnung, für den unwahrscheinlichen Fall einer Urheberrechts-Verletzung durch den Uploader eines Pixabay-Bildes und anschließender Nutzung durch Euch, ziemlich gering sein.
Ich nutze Pixabay inzwischen für viele meiner Beitragsbilder und habe eigentlich immer das gefunden, was ich suche.

Auf der Seite könnt ihr die kleineren Bilder grundsätzlich ohne Login und Gängelung herunterladen, bei größeren Auflösungen, müsst ihr entweder anhand von Bild-Captchas, die ich immer sehr nervig finde, beweisen, dass ihr kein Bot seid oder aber ihr registriert Euch auf der Pixabay-Seite, dann könnt ihr die Bilder in größerer Auflösung direkt herunterladen.

Es ist echt toll, dass es Pixabay gibt, großes Lob an diese Plattform.

Die Qual der Wahl bei WordPress

Hallo Leute,

es ist mittlerweile kurz nach ein Uhr Nachts, seit ca. 2 h versuche ich jetzt, das Standard-Theme von WordPress durch ein schöneres zu ersetzen, irgendwie gibt es so viele WordPress-Themes, dass es echt schwierig ist, etwas passendes zu finden. Eigentlich soll es ja gar nicht groß anders aussehen, als das aktuell gewählte Twenty Seventeen, aber irgendwas passt an jedem Thema nicht. Mal ist das Header-Bild nicht änderbar, mal passen Layout oder Schriften nicht so wirklich, manchmal sind es Kleinigkeiten, die aber die ganze Seite kaputt machen.

Blöderweise benötigen einige Themes komplizierte Plugins, bei denen ich gar nicht weiß, was die eigentlich machen sollen, eigentlich will ich ja nur eine „normale“ Seite / eine Blog-Seite aufbauen, aber irgendwie machen es die Themes einem schwer, sich aufs wesentliche zu konzentrieren.
Trotz langer Suche bin ich nun doch wieder auf das Twenty Seventeen gewechselt, auch wenn das eigentlich eines der Standard-Themes ist, welches man vermutlich auf 20% aller WordPress-Seiten finden.
Da es so spät ist, habe ich (heute) keine Lust mehr, weiter zu suchen, irgendwie frustriert das irgendwann ganz schön, nicht das Richtige zu finden.