Umgestaltung des Blogs

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Hallo da draußen, nachdem ich aufgrund der Ausgangsbeschränkungen nun leider weniger Freizeitaktivitäten habe (Fitnessstudio, Tai Chi und Wandern fallen aktuell ja leider noch längere Zeit weg), habe ich mich mal etwas näher mit Wordpress beschäftigt. Die aktuelle Struktur, Layout und Design des Blogs gefällt mir irgendwie nicht wirklich, eigentlich wollte ich schon seit längerem die Seite layouttechnisch umgestalten aber irgendwie fehlte mir da die Muse, die Zeit und der Überblick, speziell über Themes, etc. Dank eines aktuell (oder zumindest bis vor kurzem) kostenlosen ziemlich kompakten aber trotzdem guten Udemy-Kurs über die Erstellung einer Wordpress-Seite mit Elementor konnte ich mein Wissen erweitern und nehme nun noch einmal eine Neugestaltung des Blogs vor. Ich hoffe mal, mit Hilfe der unzähligen Videos und Anleitungen endlich eine modern aussehende Seite zu gestalten, die mir dann auch endlich wirklich so zusagt, wie ich es mir vorstelle. Ich bin dann selbst auf das Ergebnis gespannt, ich hoffe ihr auch.

Weiterlesen Umgestaltung des Blogs

Schmerzen, Ängste und Glücksgefühle

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Hallo da draußen, ja, ich weiß der Titel ist ziemlich komisch, aber irgendwie beschreibt das gerade das was in mir vorgeht. Letzte Woche ging es mir ziemlich dreckig. Mein Hintern hat mir mal wieder zu schaffen gemacht, das hatte ich irgendwann im Spätsommer oder Herbst nach einer etwas ausgiebigeren Radfahrt schon einmal, war bei der Ärztin, die mir ein Medikament verschrieben hat, was dann auch zur Verbesserung meines Zustands geführt hatte. Letzte Woche habe ich das entsprechende Medikament auch genommen, aber es verbesserte gar nichts. Egal ob ich saß, lag, stand oder ging, eine Zeit lang ging es so einigermaßen, dann hatte ich unerträgliche Schmerzen. Am Donnerstag habe ich mir dann bei meiner Ärztin eine Überweisung an einen Proktologen geholt und glücklicherweise auch beim zweiten Versuch einen gefunden, der mich zeitnah untersuchte. Und der fand auch was. Nicht wie ich vermutet habe, schmerzhafte Hämhorriden, sondern eine Geschwulst wo sie nicht hingehörte. Das schien sich auch noch entzündet zu haben / eine Thrombose gebildet zu haben die dann diese starken Schmerzen auslöste. Bei der Untersuchung (zumindest der ersten)  schien die dann "geplatzt" zu sein zumindest blutete alles wie wild aber auch der starke Schmerz ließ dann kurze Zeit später bedeutend nach.…

Weiterlesen Schmerzen, Ängste und Glücksgefühle

Aus der Seele gesprochen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Hallo da draußen, seit 2001 - seit dem Song "Nichts wird mehr so sein wie es war" über den 11.09.2001, bin ich wirklich Fan vom deutschen Rapper Curse, habe mir auch nahezu alle seiner Alben gekauft.Was mich immer wieder fasziniert ist, wie seine Lieder - vor allem die seiner späteren Alben - einfach direkt in die Seele gehen. Egal wie ich drauf bin, ich mach die Musik an und es passt einfach. So begleitet mich die Musik schon seit Jahren, seien es Lieder, die einen einfach glücklich machen, z.B. "Curse ist zurück", "Münze des Glücks" , "Liebe" oder auch "Nur ein ganz kleines bisschen" oder aber auch Lieder, die entweder zum Nachdenken anregen oder einfach mal traurig sind, wie "Lila", "Und was ist jetzt", "Link, rechts" oder "Struggle". Eine ganze Weile habe ich jetzt Curse nicht mehr gehört, heute hatte ich mal wieder Bock drauf. Gleich mal das aktuellste Album "Die Farbe von Wasser" angemacht und obwohl ich das vorherige Album besser fand, ist doch das zweite Lied "Was Du bist" absolut das, was mir momentan aus der Seele spricht, genauso wie das dritte Lied "Bei mir". Damit ihr genau wisst, um was es geht, hier mal der Youtube-Link dazu:…

Weiterlesen Aus der Seele gesprochen

Euphorie

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Hallo Welt, für das neue Jahr habe ich mir vorgenommen, wieder öfter mal Blog zu schreiben, ich denke, ein durchaus schaffbarer Vorsatz. Die letzten Wochen habe ich gemerkt, wie ich immer mehr in alte Gewohnheiten gekommen bin, mich mehr und mehr fremdsteuern lasse und Dinge, wie laufend vor dem Rechner zu sitzen und zu zocken, wieder von mir Besitz ergriffen haben. Ich merke, dass es mir nicht wirklich gut tut, zwar habe ich noch durch Sport & Co einigen Ausgleich, den ich ja früher nicht gehabt habe, aber trotzdem ist da irgendetwas, was mich ziemlich runterzieht. Im Dezember habe ich auch relativ wenig Fitness gemacht, dementsprechend ist auch Kraft und mein Muskelanteil runter, dafür aber mein Gewicht hochgegangen, was mich ebenso etwas heruntergezogen hat. Nichts desto Trotz habe ich letzte Woche mein Fitnessprogramm endlich mal wieder durchgezogen. Vorletzte Woche war ich bereits am Sonntag trainieren, obwohl ich ursprünglich am Samstag mit Eric trainieren wollte, hat das irgendwie nicht geklappt, mir wann dann ziemlich schwindelig und vom Zeitmanagement hat das auch nicht so richtig gepasst. Naja, dann habe ich das auf Sonntag verlegt, was echt gut tat. Dienstag habe ich dann gemerkt, dass mein Körper das echt brauchte und war eigentlich…

Weiterlesen Euphorie

insgeheim

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Entschuldigung aber du hast nicht die Rechte um dieses Post zu sehen!

Weiterlesen insgeheim

Wie es mir so geht

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Hallo da draußen, seit langem mal wieder ein Post von mir, nachdem es etliche Wochen / Monate still gewesen ist. Die letzten Wochen waren recht arbeitsintensiv aber auch privat hatte ich einfach viel zu tun. Neben meinen regelmäßigen Fitnessstudio-Besuchen, die sowohl vom Körperbau als auch vom Gewicht auf der Waage Wirkung zeigen, versuche ich nun möglichst viel in der Freizeit zu machen. Entweder Wandern gehen mit Ines & Co, letztes Wochenende war ich Squash spielen, nächste Woche startet meine erste Tai Chi-Stunde. Dann fahre ich öfter auch mal Fahrrad, ein Wochenende bin ich bis Bad Schandau geradelt, ein anderes Wochenende mal in die Dresdner Heide. Klar wäre es schöner gewesen, das mit jemandem zusammen zu machen, aber allein tat es auch ganz gut. Im Fitnessstudio bin ich zumindest nicht mehr ganz alleine, manchmal treffe ich Rene einen Ex-Arbeitskollegen und zumindest mit Daniel, einem der regelmäßig geht, habe ich mich auch mehr oder weniger angefreundet. Mal schauen, so wie es aussieht, gibt es auch jemanden bei Facebook, mit dem ich möglicherweise ab und zu trainieren gehen kann. Letztes Wochenende war mal wieder ein Wanderwochenende, bei dem auch ein Stieg dabei war. Das hatte ich bisher noch nicht gemacht, sah ziemlich krass…

Weiterlesen Wie es mir so geht

Unterwegs in Bali

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Hallo Leute, da ich gerade in Bali bin, gibt es nun ein paar neue Einträge in der Bali-Reise-Kategorie. Viel Spaß beim Lesen

Weiterlesen Unterwegs in Bali

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten